Aktuelle Pressemitteilungen

20.06.2022

Bockl-Radweg: Genussradeln, wo einst die Dampfrösser rauchten

Neustadt an der Waldnaab (obx) - Wo sich seit 1886 mehr als ein Jahrhundert lang Dampflokomotiven kräftig qualmend ihren Weg durch den Oberpfälzer Wald bahnten, sind heute Radler, Wanderer und im Winter sogar Skilangläufer unterwegs: Bayerns längster Bahntrassen-Radweg, der Bockl-Radweg. Seit seiner Eröffnung vor 26 Jahren hat sich die Strecke zu einer der beliebtesten Zweiradtrassen Ostbayerns entwickelt.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

21.03.2022

Reise mit gutem Gewissen: "Grüner Urlaub" im Bayerischen Wald

Regensburg (obx) - Aus Liebe zur Natur den ökologischen Fußabdruck verkleinern - willkommen zur grünen Reise durch den Bayerischen Wald. Der älteste deutsche Nationalpark besteht seit 1970. Seit 52 Jahren ist er ein Musterbeispiel für eine an ökologischen Prinzipien ausgerichtete Region, die aber offen für Urlauber und Besucher ist. Heute erstreckt sich das Naturwaldreservat auf fast 250 Quadratkilometern und ist Heimat für viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. In dieser geschützten Region ist sanfter Urlaub nur durch Nachhaltigkeit möglich, die sich im Bayerischen Wald in zahlreichen Bereichen widerspiegelt: Vom Öffentlichen Personennahverkehr über ausgewählte Unterkünfte bis zu den Aktivitäten vor Ort. Ein besonderes Erlebnis im Einklang von Natur und Tourismus unter Beachtung der ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Aspekte ist den Urlaubern gewiss.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

16.12.2021

Ostbayerns Städtejuwelen: Unvergessliche Zeitreisen in faszinierende Mittelalter-Welten

Regensburg - Historie zum Anfassen, Erleben und Entdecken und große Geschichte als Urlaubsabenteuer: Ostbayerns Städte sind begehbare Geschichtsbücher und faszinierende Gästemagnete - ideal für erlebnisstarke Ausflüge oder unvergessliche Erlebniswochenenden. An historischen Originalschauplätzen und vor der prächtigen Kulisse besterhaltener mittelalterlicher Stadt-Ensembles drehen Besucher die Zeit zurück in eine Epoche, in der Fürsten und Herzöge in Bayern herrschten - und begegnen Rittern, Henkern und einer vermeintlichen Ketzerin.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

22.11.2021

Stadtführungen einmal anders: Wenn große Geschichte lebendig wird

Regensburg - Mit einem Nachtwächter durch enge Altstadtgassen auf eine gruselig-spannende Runde zur Geisterstunde gehen, mit einer mittelalterlichen Hofdame die Geheimnisse längst vergangener Tage entdecken und mit einer wahrhaftigen Herzogin tief in die Vergangenheit eintauchen: Ostbayerns Städte überraschen ihre Gäste mit einer Vielzahl außergewöhnlicher Führungen, die alle eins gemeinsam haben: Sie lassen große Geschichte vor beeindruckender historischer Original-Kulisse lebendig werden.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

09.11.2021

"Herbstglück" für alle Sinne in Ostbayerns Städten: Wandern als "Wohlfühlrezept" gegen den Herbst-Blues

Regensburg - Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt: Entspanntes Wandern durch die golden glitzernde "Bayerische Toskana", eine Wanderung für alle Sinne mit spektakulären Postkarten-Panoramen am Wegesrand oder eine Auszeit für die Seele bei einem Spaziergang durch Deutschlands kleinstes zusammenhängendes Wandergebiet: Ostbayerns Zentren haben in den vergangenen Jahren viele Urlaubsideen entwickelt, um Stadterlebnis und Naturgenuss miteinander zu verbinden, unter freiem Himmel neue Lebensfreude zu finden und vor dem Winter noch einmal Kraft zu tanken.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

14.10.2021

Genuss-Streifzug durch Ostbayerns Städte: Bodenständig-zünftige Bierkultur trifft modernste Molekular-Mixkunst

Regensburg - Kulinarisch tief in die Geschichte eintauchen und gleichzeitig in die Zukunft reisen: Ostbayerns Städte begeistern heute mit besonders spannenden, einmaligen und faszinierenden Genuss-Kontrasten. Städte wie Neumarkt und Weiden in der Oberpfalz oder auch Deggendorf und Passau in Niederbayern begeistern mit kulinarischen Spezialitäten, die große Geschichte und Tradition miteinander verbinden und mitten im Herzen der Zentren Genuss zum Erlebnis machen. In Ostbayerns Zentren lässt sich beispielsweise sowohl die Faszination großer Brauhistorie mit rund 500 Jahren Tradition als auch die Zukunft der flüssigen Gaumenfreuden erleben: mit bayerischen Interpretationen berühmter Cocktails und Einblicken in die modernste Molekular-Mixkunst.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

21.09.2021

Ostbayerns Städte: Faszinierende Abenteuer- und Erlebniswelten unter freiem Himmel

Regensburg (obx) - Unvergesslicher Städtetrip oder ein Wochenende inmitten faszinierender Outdoor-Welten? Ostbayerns Zentren bringen beide Urlaubswelten zusammen. Wer eine Reise in die ostbayerischen Städte plant, findet dort beides: Pulsierendes Leben mit großer Kultur und faszinierender Geschichte und aktiv-entspannende Freizeiterlebnisse gleichermaßen. Sie überraschen, besonders abseits der viel besuchten und oft fotografierten "Touristenlieblinge", mit versteckten Naturabenteuern, um neue Kraft zu tanken und Ruhe zu genießen - oft sogar inmitten der historischen Zentren. An besonderen Orten können Besucher die Hektik des Alltags vergessen, einfach einmal die Seele baumeln lassen oder beeindruckende Natur erleben.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

25.08.2021

"Petri heil" in Bayerns Anglerparadies

Tirschenreuth (obx) - Angeln ist nach wie vor ein Volkssport in Deutschland: Auf rund fünf bis sechs Millionen schätzt das Institut Allensbach die Zahl der Menschen, die in ihrer Freizeit am Rand von Teichen, Flüssen und Seen sitzen. Eine Region hat sich in den vergangenen Jahren zum besonderen Magneten für Angelfreude entwickelt: der Oberpfälzer Wald in Ostbayern. Dort haben Angler die Qual der Wahl: Sie können in rund 150 Gewässern und Flüssen fischen. Bekannte Fließgewässer wie die Waldnaab und der Regen laden genauso zu einem entspannten Angeltag ein, wie stehende Gewässer vom Eixendorfer Stausee über den Rußweiher bis zum Seidlersreuther Weiher.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

11.08.2021

Große Geschichte hinter meterdicken Mauern

Regensburg - In Ostbayerns Städten können Besucher die Zeit zurückdrehen: Liebevoll sanierte Schlösser, Residenzen und Burgen lassen - oft mitten im Herzen der Städte - zum Teil mehr als 1.000 Jahre Historie lebendig werden. Sie beeindrucken mit meterdicken Mauern, die besondere Geschichte und Geschichten erzählen. Städte wie Neumarkt, Regensburg, Dingolfing, Landshut und Passau verbinden Vergangenheit und Gegenwart auf einzigartige Weise: So gehört heute die drittgrößte und mehr als acht Jahrhunderte alte Burganlage auf dem Kontinent genauso zu Ostbayerns Höhepunkten für Geschichtsbegeisterte wie das größte noch bewohnte Schloss Europas und der Originalschauplatz für das bedeutendste historische Fest Europas.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

03.08.2021

Ostbayern: Große Freude über den neuen Welterbe-Titel

Regensburg (obx) - Die Römer kommen zurück. Vor über 1.500 Jahren räumten die römischen Legionen ihre Kastelle in Ostbayern. Jetzt erleben römisches Leben und römische Kultur zwischen Kelheim in Niederbayern und Passau an der österreichischen Grenze eine neue Blüte: Die Unesco hat den Donau-Limes, die einstige Flussgrenze des Römischen Reiches, in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die Freude in Ostbayern ist groß über die Auszeichnung: "Der Titel schafft neue Interessierte und neue Gäste für Niederbayern und die Städte an der Donau. Die römische Geschichte entlang unseres Donauabschnitts verlässt den regionalen Charakter und wird Teil der Weltgeschichte", sagt Dr. Michael Braun, der Vorstand des Tourismusverbandes Ostbayern. "Mit dem Unesco-Welterbe Donaulimes erfahren wir eine große Aufmerksamkeit für unsere Region, national und international", so Braun weiter.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

11.06.2021

Neu erleben: "Wanderglück" am "Grünen Dach Europas"

Regensburg (obx) - Der älteste Nationalpark der Bundesrepublik, zwei Naturparke, rund 130 "Tausender" und im Sinne des Wortes grenzenlose Panorama-Ausblicke auf über 6.000 Quadratkilometern: Der Bayerische Wald ist mit zuletzt rund 7,3 Millionen Übernachtungen jährlich (vor Corona) Deutschlands Wander- und Entspannungsparadies vor der Haustüre. Einige der schönsten Runden, Tagestouren und Fernwanderungen stellt eine Broschüre des Tourismusverbands Ostbayern vor. Mehr als 20 Tourenvorschläge mit Kurzbeschreibung und Service-Tipps, Wanderpauschalen und eindrucksvolle Bilder liefern jede Menge Vorschläge für den nächsten Wanderurlaub. Erhältlich ist die Ideensammlung "Wandertipps Bayerischer Wald" kostenlos unter www.bayerischer-wald.de.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

10.06.2021

Ostbayerns Städte: Genussradeln durch große Geschichte und unberührte Natur

Regensburg - Entspannt durch duftende Wacholderheiden gleiten, durch unberührte Flusstäler touren, beeindruckende Felsformationen erleben, Mitteleuropas längstem Strom auf seiner sanft-fließenden Reise folgen oder die Spuren römischer Geschichte bequem auf zwei Rädern erleben: Vor den Toren von Ostbayerns Zentren ist ein Radparadies von unvergleichlicher Vielfalt entstanden. Zahlreiche gut ausgebaute und bestens beschilderte Routen verbinden große Geschichte, Natur, Kultur und Genuss zum einzigartigen Erlebnis - und lassen die Herzen von immer mehr Radfahrern höher schlagen.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

28.05.2021

Urlaubsspaß auf Esels Spuren

Regensburg (obx) - Für Tierliebhaber und Naturfreunde bietet Ostbayern in diesem Jahr ein ganz besonderes Ferienabenteuer: Dort können Besucher bei einer Eseltour die unberührten Fluss- und Felsenlandschaften des Naturparks Altmühltal und des Bayerischen Jura erkunden. Benjamin, Vroni, Luigi, Mario, Sina und Fred heißen die "vierbeinigen Wanderführer", die sich in Wolfertshofen (Kreis Neumarkt) jetzt wieder auf Gäste freuen. Esel gelten als ideale Wanderbegleiter: Die geselligen Tiere gehen es gerne ruhig an und übertragen ihre ausgeglichene Art auf uns Zweibeiner. Esel gelten als gemütlich und ihr sanftes Wesen lässt den Alltagsstress vergessen und hilft, sich vollkommen auf den Moment und die wunderschöne Umgebung einzulassen. Mehr Informationen: https://pack-esel.com/

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

05.05.2021

Logieren wie einst Kaiserin Sisi oder der Bayerische König

Regensburg - Einmal sanft in den Schlaf fallen im Hochzeitsbett des Bayerischen Märchenkönigs Ludwig II., morgens aufwachen wie Kaiserin Elisabeth von Österreich, träumen und entspannen umgeben von Jahrhunderten Historie oder dicken Klostermauern: Ostbayerns Städte begeistern Gäste mit besonderen, überraschenden und außergewöhnlichen Hotelerlebnissen in Häusern, die große Geschichte atmen.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

29.04.2021

Ostbayerns Städte: Im Herzen Europas in die Vergangenheit reisen

Regensburg (obx) - Einen Tag lang eintauchen in 2.000 Jahre europäische Geschichte und 200 Jahre bayerische Historie, am nächsten Tag gedanklich in den "Big Apple" reisen: In Ostbayerns Städten entstand in den letzten Jahren eine Museumslandschaft, die auf dem Kontinent ihresgleichen sucht. Vielfältig, faszinierend und spannend, eine Urlaubslandschaft des Wissens, des Erfahrens und des Staunens - mit faszinierenden Ausstellungen, einzigartigen Sammlungen und Museen, die spannende Geschichte und Geschichten erzählen. Diese einmalige Erlebniswelt für alle Sinne im Herzen Europas ist gerade in diesem Jahr ideales Reiseziel für eine Auszeit vom Alltag oder ein unvergessliches Wochenende.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

22.04.2021

Ostbayerns Städte: Eine urig-deftige und süß-dramatische Genussreise durch viele Jahrhunderte

Regensburg - "Die meisten Menschen jagen so sehr dem Genuss nach, dass sie an ihm vorbeilaufen", hat der dänische Philosoph Sören Kierkegaard einmal gesagt. In Ostbayerns Städten besteht dafür keine Gefahr: Städte wie Regensburg, Straubing, Deggendorf, Landshut oder Passau begeistern mit einer ganzen Reihe einmaliger kulinarischer Spezialitäten, die große Geschichte und Tradition, exklusive Genussmomente und besondere Geschmackserlebnisse auf einmalige Weise miteinander verbinden und mitten im Herzen der Zentren zum Erlebnis machen.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

15.04.2021

Ostbayerns Städte: Historisches Handwerk als faszinierendes Urlaubserlebnis

Regensburg - "Handwerk hat goldenen Boden", weiß der Volksmund bereits seit dem Mittelalter. In Ostbayerns Städten haben einige besonders traditionsreiche Bräuche und Handwerksbetriebe alle Stürme des Wandels überdauert und öffnen Besuchern heute einzigartige Fenster in längst vergessen geglaubte Zeiten. Ostbayerns geschichtsträchtige Manufakturen beweisen mit innovativen Ideen, wie traditionelles Handwerk auch im 21. Jahrhundert weltweit fasziniert. Auch steinerne Spuren einer großen Handwerks-Tradition lassen sich bei einer Entdeckungsreise in ostbayerischen Altstädten erleben.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

30.03.2021

Ostbayerns Städte: Pulsierendes Leben vor historischer Pracht-Kulisse

Regensburg - "Der schönste, reichste, beste und wahrste Roman, den ich je gelesen habe, ist die Geschichte", hat der Autor Jean Paul einmal gesagt. In Ostbayern tauchen Besucher auf ganz besondere Weise in die Vergangenheit ein: Einen Urlaub in Ostbayerns Zentren zu verbringen, heißt, das Geschichtsbuch zum Leben zu erwecken. Historische, mit viel Liebe zum Detail renovierte und gleichzeitig lebendig-quirlige Altstädte machen die Zeitreise in die Vergangenheit zum unvergleichlichen Urlaubsspaß und zu einer "Erlebnis-Geschichtsstunde", die immer mehr Besucher fasziniert.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

22.03.2021

Entdeckertouren auf den Spuren von Bayerns "grünem Gold"

Regensburg (obx) - Schon die alten Ägypter entdeckten, dass Bier mit Hopfen besser schmeckt. Seitdem sind die Bitterextrakte der Hanfpflanze ein fester Bestandteil beim Bierbrauen. Besonders gefragt: Der Hopfen aus der bayerischen Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Hallertauer Hopfen wird heute in über 100 Länder der Erde exportiert, um den besten Bieren der Welt ihr einzigartiges Aroma zu verleihen. Die Pflanze, die dem Bier seine Würze gibt, entwickelt sich in Ostbayern zunehmend auch zur entspannenden Touristenattraktion: Rad- und Wandertouren bieten ein außergewöhnliches Bild, eine phantastische Landschaft und für jede Kondition das passende Erlebnis.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

04.03.2021

Auf historischen Spuren durch Bayern und Böhmen

Straubing (obx) - Es ist eine Route mit großer Historie im Herzen Europas, die sich bei Wanderern auf beiden Seiten der bayerisch-böhmischen Grenze zunehmend wachsender Beliebtheit erfreut und auf einzigartige Weise Natur, Kultur, Stadt und Land sowie jede Menge Genuss miteinander verbindet: der Baierweg, 158 Kilometer lang und im besten Sinne des Wortes grenzenlos. Im Moment kappt die Corona-bedingte Grenzschließung zu den tschechischen Nachbarn die historisch gewachsene Verbindung zwar: "Vor Ort ist die Hoffnung jedoch groß, dass die Zeiten des grenzüberschreitenden Miteinanders bald zurückkehren", wie beispielsweise Jaroslava Pongratz, Netzwerkmanagerin Bayern-Böhmen bei der Europaregion Donau-Moldau deutlich macht.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

05.02.2021

"Spurensicher" bis ins Frühjahr

Regensburg (obx) - Weite Schneeflächen, traumhafte Waldlandschaften und bei klarem Wetter Panoramen bis zu den Alpen - Ostbayern ist ein Paradies für Langläufer. Die mehr als 2.000 Kilometer Loipen am "Grünen Dach Europas" gelten sogar als noch schneesicherer als die im Hochgebirge: Wegen der geschützten Nordost-Lage ist nicht nur jetzt im Februar, sondern oft bis weit ins Frühjahr hinein mit besten Schneeverhältnissen in Ostbayern zu rechnen. Die Natur des Mittelgebirges mit ihren sanften Höhen und weiten Tälern bietet Anfängern wie Profis ideale Bedingungen für ein unbegrenztes Langlauf-Vergnügen.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

03.02.2021

"Wald-Wellness" am "Grünen Dach Europas": Europas "Leading Spa Award" für den Bayerischen Wald

Regensburg (obx) - Mehr als 60 Hotels funkeln mit vier und vier-Sternen-superior am Wellnesshimmel des Bayerischen Waldes - viele davon mit familiärem Charme. Das "Grüne Dach Europas" gehört heute damit zu den führenden Wellness-und Wohlfühldestinationen Deutschlands. Die hochmodernen und bestens ausgestatteten Hotels bieten "Entspannungs- und Wohlfühlinseln" für Körper und Seele und erfüllen gleichzeitig den Wunsch vieler Gäste, Geborgenheit, Herzlichkeit und Annehmlichkeiten in einem Haus mit überschaubarer Größe zu finden. Diese persönlich, oft seit Generationen in der Familie geführten, kleineren Komfort-Herbergen sind zunehmend die "heimlichen Stars" in der Beliebtheitsskala und etliche schon längst kein Geheimtipp mehr. Einem dieser Häuser wurde jetzt eine besondere Auszeichnung zuteil.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

29.01.2021

Der Wald als "wilde" Erlebnisbühne

Eslarn (obx) - Der Oberpfälzer Wald macht die Natur zur Bühne: Wildschweine, Böhmische Hirsche, Mufflons und Wildschafe können Besucher im Wildpark Stückberg bei Eslarn (Kreis Neustadt an der Waldnaab) aus nächster Nähe erleben. Die Tiere leben in zwei großen Waldgehegen auf 600 Metern Höhe zwischen den sanften Hügeln des Oberpfälzer Waldes. Als die schönste Jahreszeit für den Besuch gilt das Frühjahr, wenn sich bei den Bewohnern Nachwuchs ankündigt. Ein rund ein Kilometer langer Rundweg macht den Ausflug zum Abenteuer für die ganze Familie: dank Baumtelefon, Tierweitsprung oder Barfußerlebnis. Der Besuch im Park ist ganzjährig kostenlos. Das Foto zeigt ein Schwarzkittel-Paar im winterlichen Wildpark.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

07.01.2021

Grenzenlose Winteridylle über bayerisch-böhmischen Gipfeln

Regensburg (obx) - Idylle und Ruhe zu Beginn eines besonderen und herausfordernden Jahres: Wenn der Schnee die Waldwogen des Bayerischen Waldes im Winter wie mit einem flauschigen Mantel bedeckt, verwandelt sich das größte zusammenhängende Waldgebirge Mitteleuropas in ein friedliches, weißes und grenzenloses bayerisch-böhmisches Winterwunderland. Das Foto zeigt den deutsch-tschechischen Grenzkamm aufgenommen vom Gipfel des 1.293 Meter hohen Großen Ossers hinüber auf das Zwercheck und den Großen Rachel.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

11.12.2020

Weißes Winterwunderland

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

04.12.2020

Oberpfälzer Wald: Wahrzeichen im Winterkleid

Waldsassen (obx) - Drei Kilometer entfernt von der ostbayerischen Klosterstadt Waldsassen thront sie auf rund 600 Metern hoch über dem Oberpfälzer Wald: Die Große Kappl. Die vor rund 330 Jahren fertiggestellte Kirche gilt als Meisterwerk des Barock in Deutschland und ist heute ganzjährig, auch im Winter, beliebtes Ziel bei Ausflüglern und Wallfahrern.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

03.11.2020

Bello darf mit

Regensburg (obx) - Der Bayerische Wald ist auf den Hund gekommen: Outdoorbegeisterte Hundebesitzer finden in der Ferienregion am "Grünen Dach Europas" immer mehr Vierbeiner freundliche Wanderwege, Unterkünfte und Erlebnisse - von der Tour entlang eines rauschenden Wildbachs über die anschließende Hunde-Wellness-Massage bis hin zum schmackhaften Leckerli aus einer kleinen regionalen Manufaktur. Eine breite Auswahl an hundefreundlichen Unterkünften - vom gemütlichen Bauernhof bis zum komfortablen Vier-Sterne-Hotel - rundet das Angebot ab - zum Teil sogar mit Pfoten-Handtüchern und kuscheligen Hundedecken auf den Zimmern.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

19.10.2020

Ostbayerns Städte: Architektur-Juwelen, die Geschichte und Geschichten erzählen

Regensburg (obx) - Ob Regensburgs Steinerne Brücke über die Donau als älteste erhaltene Brücke Deutschlands und "Weltwunder des Mittelalters", der Landshuter Dom als höchster Backsteinturm auf der Erde oder das "Eh"häusl" in Amberg in der Oberpfalz als "kleinstes Hotel" der Welt: Ostbayerns Zentren begeistern jedes Jahr Millionen Besucher mit ihren architektonischen Superlativen. Was vielen verborgen bleibt: Auf den zweiten Blick bieten die ostbayerischen Städte abseits der großen und bekannten Touristenmagneten besondere, beeindruckende und einmalige Baukunst, die Geschichte lebendig werden lässt - von besterhaltenen Jugendstil-Ensembles bis hin zu einer ganz besonderen Oase der Stille.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

16.10.2020

"Goldener Oktober" am "König des Bayerwalds"

Lohberg (obx) - Zu Füßen des Großen Arbers, des mit 1.456 Metern höchsten Gipfels des Bayerischen Waldes, genießen Wanderer derzeit die letzten warmen Herbst-Sonnenstrahlen. Der Kleine Arbersee, ein Relikt der Eiszeit, ist mit seinen "schwimmenden Inseln", einer Gastronomie am See und dem Panorama-Ausblick auf den "König des Bayerwalds" eines der beliebtesten Ausflugsziele der jährlich mehr als fünf Millionen Touristen in der Region. 

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

13.10.2020

Ostbayerns Städte lassen spektakuläre "Postkarten-Panoramen" lebendig werden

Regensburg - "Groß ist die Welt, besonders oben!", hat der Schriftsteller Wilhelm Busch einmal geschrieben. Den Blick und die Gedanken schweifen lassen, zur Ruhe kommen, faszinierende Landschafts-Panoramen genießen und neue Einsichten gewinnen: Mit beeindruckenden, oft kaum bekannten Aussichtspunkten laden Ostbayerns Städte ein zum überraschenden Perspektivwechsel: Sie lassen Stadt und Natur, große Geschichte und paradiesische Natur miteinander verschmelzen - und machen Städteurlaub zur spektakulären Leinwand.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

06.10.2020

Ostbayerns Städte: Schatzinseln für unvergessliche Zeitreisen durch Jahrtausende europäische Geschichte

Regensburg - Zwei Jahrtausende Geschichte als Urlaubsabenteuer: Ostbayerns Städte sind begehbare Geschichtsbücher und faszinierende Gästemagnete - ideal für erlebnisstarke Ausflüge oder unvergessliche Erlebniswochenenden nicht nur im Herbst. Dort drehen Besucher die Zeit um 2.000 Jahre zurück in eine Epoche, als der bayerische Donauraum für die Römer wichtigste Verteidigungslinie gegen die germanischen Stämme war. Gäste entdecken in den ostbayerischen Zentren Juwelen des Mittelalters, einer Zeit, in der Fürsten und Herzöge in Bayern herrschten, oder nähern sich der wechselvollen Geschichte des 20. Jahrhunderts im Herzen Europas.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

02.10.2020

"Sagenhafte" Naturgeheimnisse im Herzen der Stadt

Regensburg - Erlebnisreicher Städtetrip oder ein Wochenende in der Natur? Ostbayerns Zentren bringen beide Urlaubswelten zusammen. Wer eine Reise in die ostbayerischen Städte plant, findet dort beides: Pulsierendes Leben und erholsame Idylle gleichermaßen. Sie überraschen, besonders abseits der viel besuchten und oft fotografierten "Touristenlieblinge", mit versteckten Naturabenteuern, um neue Kraft zu tanken und Ruhe zu genießen. An kaum bekannten Orten lässt sich große Geschichte entdecken oder einfach auch einmal die Seele baumeln.

Weiterlesen

Bitte klicken Sie auf Weiterlesen um Bilder und Text herunterzuladen.

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an info@ostbayern-tourismus.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Tourismusverband Ostbayern e.V. | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg