Aktuelle Pressemitteilungen

01.09.2015

Der Bayerische Wald im Herbst: Für 72 Prozent der Deutschen das schönste Wanderurlaubsziel

Lam/Bodenmais/Grafenau (obx) - Auf die Frage nach dem schönsten Wanderurlaubsziel haben die meisten Deutschen vor allem eine Antwort: der Bayerische Wald. Bei einer bundesweiten Befragung der auf Tourismusforschung spezialisierten FH Westküste zeigten sich 72 Prozent der Befragten überzeugt, der Bayerische Wald ist die Nummer eins, wenn es ums Wandern in schönster Mittelgebirgslandschaft geht. Gerade jetzt im Herbst, wenn die Wälder bunt werden, hat der Wanderurlaub im Bayerischen Wald Hochsaison.

Mit einem Wander-Angebot ohnegleichen setzt die Ferienregion im waldreichen Ostbayern bereits seit Jahren Trends und Maßstäbe für Komfortwandern, besten Begleitservice auf Touren und Angebotsvielfalt. Der Bayerische Wald verwöhnt Genuss- und Aktiv-Urlauber mit allein 1.100 Kilometer Fernwanderwegen, von knackigen Gipfelaufstiegen bis hin zu gemütlichen kinderwagentauglichen Familientouren - oft nahtlos über die Landesgrenzen hinweg, verknüpft mit Wanderwegen in Tschechien und Oberösterreich.

Attraktive Pauschalen machen in vielen Regionen den Urlaubs-Ge(h)nuss perfekt. Zum Beispiel mit der Wanderung auf dem Gläsernen Steig, einer 8 Tages-Tour ohne Gepäck über die schönsten 99 Kilometer durch den Bayerischen Wald, 7 Übernachtungen, Gepäcktransfer, Urkunden, zahlreichen Extras und Rücktransfer inklusive ab EUR 364,-. Beliebte Touren sind geführte oder auch mehrtägige Wanderungen z.B. über den Baierweg, den Pandurensteig oder Touren durch die Wildbachklamm, über den Schmugglerweg, durch den Mühlgraben oder auf dem Sonnensystem-Wanderweg.

Eine echte Herausforderung ist die Tour "An einem Tag über acht Tausender", über die höchsten Berge des Bayerischen Walds. Sie begeistert vor allem geübte Tourengeher, bietet aber beste Chancen, vor allem jetzt im Herbst hoch über den Wolken stehend, das Gefühl grenzenloser Freiheit zu genießen - weit weg von allem Alltagsstress.

In Ostbayern sind gleich vier Wanderwege mit dem Güte-Siegel des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichnet - darunter auch der rund 660 Kilometer lange Goldsteig - Deutschlands längster Qualitätswanderweg, der mit weiteren 750 Kilometern Zuwegen, Rundwegen und Querverbindungen abwechslungsreich und variabel ist. Der Komfort-Trail führt in weiten Teilen durch den Bayerischen Wald mit spektakulären Naturerlebnissen auf Schritt und Tritt: von anspruchsvollen Routen für "Gipfelstürmer" bis zur sanften Tour für "Genuss-Wanderer", auf Wunsch auch mit Gepäckservice und kulinarischer "Begleitmusik".

Was Aktiv-Urlaub im Bayerischen Wald noch schöner macht: Er ist ein wirklich preiswertes Urlaubsvergnügen. Die Natur durchwandern kostet nichts, Zimmerpreise und Bewirtungskosten sind günstig und vieles gibt es gratis: zum Beispiel die Attraktionen im Nationalpark Bayerischer Wald, vom Besuch des Tierfreigeländes bis hin zu verschiedenen Museen und Attraktionen der Glashütten.

Der Tipp für schnell Entschlossene: Im September und Oktober, werden im Bayerischen Wald eine ganze Reihe besonders schöne, geführte Wandertouren angeboten. Königstour ist die Wanderung über acht Tausender.
Tourist-Information Lam, Marktplatz 1, 93462 Lam, Tel. 09943/777, tourist@lam.de

Jeden Donnerstag startet man in Sankt Englmar wechselweise zu verschiedenen rund zwölf Kilometer langen, geführten Touren am Goldsteig.
Tourist-Information Sankt Englmar, Rathausstraße 6, 94379 Sankt Englmar, Tel. 09965/840320, www.urlaubsregion-sankt-englmar.de

Informationen und Prospekte:
Tourismusverband Ostbayern, Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg,
Tel. 0941/58539-0, info@bayerischer-wald.de, www.bayerischer-wald.de

Wanderurlaub im Herbst in unvergleichlicher Landschaft: Der Bayerische Wald gilt als Deutschlands beliebteste Wanderregion. Ruhe und Natur pur sind auch die Markenzeichen des "Goldsteigs", der den Bayerischen Wald durchquert. Der Große Arbersee ist ein besonders schöner Ort für eine Rast an diesem Prädikatswanderweg. Foto: obx-news/Tourismusverband Ostbayern


Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an info@ostbayern-tourismus.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Tourismusverbandes Ostbayern e.V. | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg